Portal  Bauberichte  Newsletter  Bildschirmschoner
english 

 17:18:51

Über diese Kategorie:

In der Bauberichte-Rubrik stellen wir Ihnen die Entstehung des Königreiches von Madunia vor. Viele Bilder mit Kommentaren und manchmal sogar Videos zeigen Ihnen den zeitlichen Bau-Fortschritt unserer Modellbauwelt - erzählen aber manchmal auch eine kleine Geschichte.

Wir freuen uns gerne auf Ihre Kommentare und Anregungen zu unseren Bauberichten in unserem Forum in der Bauberichts-Rubrik. Und natürlich können Sie dort auch mit anderen Besuchern über die Bauberichte diskutieren.

Viel Spaß !



Baubericht Nummer 52

Montag, 22.1.2007 Valini-Denkmal Teil 2

Bild 1:
 

Im vorletzten Baubericht Nummer 50 wurde der Bau eines Denkmales für Lord Valini angefangen - das jedoch noch nicht fertiggestellt wurde, ja noch nichtmal die beiden Halbschalen waren von den Steinbeissern verschweißt.

Bilder 2 bis 6:
     
   

Auch fehlte zwischen Sockel und dem Denkmal noch immer eine Platte - so daß es eine kleine schmale Lücke gab. Diese wurde nun durch eine Holzkonstruktion ausfgefüllt - wie schon so oft kam bestes madunisches Holz zum Einsatz ...

Bilder 7 bis 8:
   

... und die Steine des Sockels bekamen nun auch den typisch madunische Steincharacter verpaßt.

Bilder 9 bis 11:
     


Ach ja, und dann gab es - wie wir aus dem Baubericht schon wissen - da noch diese seltsame Kameratechnik. Aber keines der vielen Gerüchte konnte bislang bestätigt werden und so haben die Arbeiter schon wieder neue Gesprächsthemen gefunden und die Technik fast verdrängt.

Bilder 12 bis 14:
     


Für einen optimalen Sitz des Objektives mußte ein Stück der Steinmauer ausgespart werden.

Bilder 15 bis 16:
   

Und ein großes Loch zum Abführen mußte in den Boden - ob das Loch so riesig ist weil die Kamera besonders hochauflösende Bilder übermittelt weiß auch keiner so genau. Ein madunischer Bauarbeiter wäre auf jeden Fall schon fast da mal reingestürtzt....

Bilder 17 bis 18:
   

So steht es nun da - das Denkmal von und für Lord Valini - von dem wir bestimmt noch einiges hören werden.



- zurück - Kontakt